Maxi Meier gewinnt Malwettbewerb

 

Ingolstadt (DK) Alfredo Morales war der Held des Tages beim FC Ingolstadt 04: Er bescherte am Sonntag den Schanzern den 1:0-Sieg gegen Düsseldorf. Maximilian Meier war der Held der 4a der Grundschule Hepberg: Er punktete beim Malwettbewerb, den der FCI zusammen mit Audi und dem DONAUKURIER ausgelobt hatte.

 

Der Neunjährige gewann einen Platz für das Spitzenspiel – und durfte seine gesamte Klasse mitnehmen. Einen Fanschal und Verzehrgutscheine für alle gab’s obendrein. Für Maxi und seine Freunde war es der perfekte Fußballtag. Zunächst besuchte der Stürmer der E-Jugend beim FC Hepberg – dort spielen viele aus der Klasse – ein Training der Schanzer Fußballschule und dann ging es ab in den Audi Sportpark.

Nicht zum ersten Mal: Der Neunjährige ist ein Riesenfan des FCI und praktisch Dauergast bei den Schanzern. Nun durfte er das Spiel und den Sieg seiner Mannschaft von einem Logenplatz aus verfolgen. Beim 1:0 war der Jubel schier grenzenlos. Maxis Idol Sonny Kittel hatte Morales’ Treffer vorbereitet. Da war die Freude doppelt groß.

 

Von Josef Bartenschlager

 

 

 

Die ganze Klasse durfte zum Spiel des FC 04 gegen Spitzenreiter Düsseldorf.

Dieses Bild schickte Maximilian Meier ein. Er gewann damit den Malwettbewerb. Sonny Kittel und auch Torwart Orjan Nyland stehen übrigens im Mittelpunkt von Maxis Bild.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Hepberg